META10 | News

 

Secure Cloud E-News

 

Archive by category: NewsReturn
Das Handy oder das Festnetztelefon klingelt. Man nimmt den Anruf aus Gewohnheit oder einfach aus Neugier ab. Dann erwartet einen am andern Ende der Leitung allzu oft ein Callcenter-Mitarbeitender, der einem eine neue Versicherung, irgendein ein Abonnement oder eine Dauerspende andrehen will. Es gibt etliche Wege, wie man diese unerwünschten Anrufe eindämmen kann.
weiterlesen
Nicht zuletzt aufgrund der Coronakrise ist die bestmögliche Digitalisierung der Geschäftsprozesse von Unternehmen aller Grössenordnungen hoch im Kurs. Man will beispielsweise mittels einer modernen CustomerRelationshipManagement(CRM)-Software die Kundenzufriedenheit erhöhen, die Kundenbindung festigen und das Kundenpotenzial dank der gezielten digitalen Datenanalyse voll ausschöpfen. Oft wird so vorgegangen: Man evaluiert eine CRM-Software und installiert sie, womöglich mit Zusatzinvestitionen i...
weiterlesen
Der «Clarifying Lawful Overseas Use of Data ’CLOUD’ Act” ist ein US-amerikanisches Gesetz. Aufgrund dieses Gesetzes kann für US-Strafuntersuchungen aufgrund eines US-Gerichtsbeschlusses von US-Informationstechnologieprovidern wie beispielsweise Microsoft verlangt werden, Kundendaten offenzulegen, die irgendwo auf der Welt gespeichert werden. Der in informationstechnologischen Fachkreisen vieldiskutierte «US-CLOUD Act» weckt deshalb hier und dort die Angst, bei einer Verlagerung der Informatio...
weiterlesen
Aufgrund der «Botschaft zu einer dringlichen Änderung des Epidemiengesetzes im Zusammenhang mit dem Coronavirus (Proximity-Tracing-System)» haben in der Juni-Parlamentssession sowohl der Ständerat wie auch der Nationalrat der vom Bundesrat vorgeschlagenen Änderung des «Bundesgesetzes über die Bekämpfung übertragbarer Krankheiten des Menschen (Epidemiengesetz, EpG)» zugestimmt. Damit ist die gesetzliche Grundlage für die «SwissCovid-App» geschaffen. Ziel der Smartphone-App ist es, zur weiteren Ei...
weiterlesen
«Eines unserer Hauptziele für dieses Jahrzehnt ist es, den Schutz der Privatsphäre für jeden auf Facebook zu verstärken», sagt Mark Zuckerberg (Bild), Founder, Chairman und Chief Executive Officer von Facebook. Da gibt es tatsächlich viel zu tun. Denn die meisten Nutzerinnen und Nutzer von Facebook haben keine Ahnung, dass Facebook ihnen beim Surfen über die Schultern schaut. Facebook zeichnet nämlich akribisch auf, welche Internetseiten man besucht, welche Apps man öffnet, nach welchen Produkte...
weiterlesen
Dokumentvorlagen erstellt, nutzt und bearbeitet Überall werden verschiedene Dokumente regelmässig von Neuem erstellt: Berichte, Prognosen, Statistiken, Protokolle, Präsentationen und so weiter. In der Regel werden dafür jeweils identische Logos und Layouts verwendet. Damit man die Dokumente nicht immer neugestalten muss, kann man bei den Microsoft 365-Programmen Word, Excel und PowerPoint entsprechende wiederverwendbare Vorlagen speichern. Diese können dann jederzeit genutzt und bearbeitet werd...
weiterlesen
Das Homeoffice ist für viele Schweizer Arbeitnehmende ein Segen: Sie fühlen sich im heimischen Büro wohl und wollen diese Arbeitsform auch nach der Coronakrise beibehalten. Zu diesem Schluss kommt die «Studie zur Umstellung auf Homeoffice in der Schweiz während der Covid19 Krise» der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW. Eine wichtige Erkenntnis aus der Studie: Gute digitale Führung hat eine zentrale Bedeutung im Homeofficebetrieb.
weiterlesen
In der Coronakrise nutzen Millionen von Menschen routinemässig die Videokommunikation. Nachdem der Corona-Videokonferenz-Emporkömmling Zoom wegen Sicherheitslücken und ungenügendem Datenschutz in die Kritik kam, hat er reagiert: Zoom 5.0 bringt Sicherheitsupdates. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg will Zoom mit «Messenger Rooms» und WhatsApp Konkurrenz machen. Und Microsoft Teams bewährt sich als Videokonferenzlösung für den Homeofficebetrieb in der «Microsoft 365»- und «Microsoft 365 Business»-U...
weiterlesen
Diktieren mit einem Diktiergerät und dann den Text abtippen oder diktieren mit einer speziellen Diktiersoftware sind passé: Nutzerinnen und Nutzer von «Microsoft 365» und «Microsoft 365 Business» (früher «Office 365») können über Word, Outlook oder OneNote Texte per Diktat in der gewünschten Sprache von jedem Endgerät aus digital erfassen und gleich wie nach einer Tastatureingabe digital nutzen.
weiterlesen
Der Bundesrat hat am 1. April 2020 eine befristete Änderung der Verordnung über die elektronische Signatur beschlossen. Die Änderung ist eine weitere Massnahme, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Sie sieht eine allgemeine Möglichkeit der Videoidentifikation bei der Ausstellung von Zertifikaten vor. Dadurch können Reisen und persönliche Kontakte vermieden werden.
weiterlesen
Seite 1 von 27 Erstezurück [1]