„Wir vertrauen unsere sensiblen Daten einem Profi an“ Admin

Daniele Simone, 49-jährig (Bild), ist seit 1989 im Versicherungsgeschäft und seit 2007 Geschäftsführer und Partner der Bucher & Strauss Versicherungen AG . Dieses vor mehr als 30 Jahren gegründete Unternehmen berät private und institutionelle Kunden in Versicherung und Vorsorge. Das Schwergewicht liegt auf Praxen und Unternehmen im Medizinalbereich. „Wir müssen in der Lage sein, unsere Kunden jederzeit von überall her zu informieren und zu bedienen“, sagt Daniele Simone. Lesen Sie seine Antworten auf sechs Fragen.

Daniele Simone, welches sind die Herausforderungen in der Versicherungs- und Vorsorgeberatung im Medizinalbereich?

Daniele Simone: Es gilt, individuelle Lösungen mit dem bestmöglichen Preis-Leistungsverhältnis zu finden. Dabei sind die Bedürfnisse und Wünsche und namentlich die besonderen Risiken der einzelnen Medizinalkunden zu berücksichtigen. Zudem ist der Versicherungsmarkt sehr dynamisch und stets in Bewegung. Entsprechend kompetent, exakt und flexibel muss die Beratung sein.

Was haben die hohen Anforderungen für Auswirkungen auf die eingesetzte Informationstechnologie?

Daniele Simone: Wir brauchen wendige informationstechnologische Systeme, damit auf die Bewegungen in den Bedürfnissen und Marktentwicklungen rasch reagiert werden kann. Wir müssen in der Lage sein, unsere Kunden jederzeit von überall her zu informieren und zu bedienen. Der standortunabhängige Datenzugriff ist dafür unerlässlich.

Ist das mit der gewählten Cloud-Lösung erfüllt?

Daniele Simone: Ja. Im Rahmen einer Analyse konnten wir unsere Anforderungen an die Informationstechnologie einbringen. Die Individualität der eingesetzten Cloud-Lösung ist deshalb ihr grösster Vorteil.

Wie profitieren die Mitarbeitenden und die Kunden davon?

Daniele Simone: Die Mitarbeitenden verfügen über ein Computersystem, das für ihre Aufgaben massgeschneidert und ohne ihr Zutun stets auf dem neusten Stand ist. Sie können von überall her auf alle Daten zugreifen. Das erhöht die Beratungsqualität, die wir den Kunden zu bieten vermögen.

Wie steht es bei Ihnen mit den verbreiteten Bedenken über die Datensicherheit im Cloud-Computing?

Daniele Simone: Die zeitgemässe Informationstechnologie ist komplex. Für deren Handhabung und zur Gewährleistung der maximalen Datensicherheit bedarf es eines umfangreichen Spezialwissens. Dieses ist inhouse allenfalls in grösseren Unternehmen vorhanden, kaum aber in Kleinunternehmen. Deshalb vertrauen wir die Informationstechnologie, unsere sensiblen Daten und den damit verbundenen Datenschutz einem Profi an. Wir fahren gut damit.

Sie sind mithin mit dem Cloud-Computing zufrieden?

Daniele Simone: Ja, unsere Erfahrungen sind durchweg positiv. Ich rate demzufolge kleineren und mittleren Unternehmen, die Möglichkeiten des Cloud-Computing für ihre Bedürfnisse zu prüfen. Dann werden sie die erreichbaren Vorteile erkennen und entsprechend entscheiden können.



Kommentare sind geschlossen.
Kommentar