X

 

 

Secure Cloud E-News

 

Archive by tag: DigitalisierungReturn
Für Anwälte, Treuhänder, Unternehmensberater, Finanzdienstleister, Immobilienverwalter, Personalvermittler oder Gesundheitsdienstleister mit einigen wenigen bis zu 200 Mitarbeitenden ist die META10 Secure Cloud die zukunftsweisende, bedürfnisgerechte und kostengünstige Lösung zur Gestaltung ihrer Informationstechnologie (IT). Damit dies rasch zu verstehen ist, hat META10 seine Website www.meta10.com vollkommen überarbeitet. Ein Kernpunkt der neuen Website ist die Möglichkeit, mit ein paar Klicks...
weiterlesen
Der von Bundespräsident Ueli Maurer geleitete Steuerungsausschuss E-Government Schweiz hat unlängst die Entwürfe für die E-Government-Strategie Schweiz 2020–2023 und die dazugehörige öffentlich-rechtliche Rahmenvereinbarung zur Konsultation bei Bund, Kantonen und Gemeinden freigegeben. Und: Der Online-Schalter für Unternehmen EasyGov.swiss unterstützt jetzt auch die Unternehmensfinanzierung und Betreibungsgeschäfte. Wir fassen das Wichtigste zusammen.
weiterlesen
OneNote ist das kostenlose digitale Notizbuch von Microsoft, mit dem man auf allen mobilen Geräten Notizen in jeder Form festhalten, ordnen und über die Cloud-Anwendung OneDrive synchronisieren und teilen kann. Ideen lassen sich spontan oder durchdacht festhalten. Anschliessend lassen sich die Notizen von jedem beliebigen synchronisierten Gerät per Tastatur, Textmarker oder Stift überarbeiten und in den Office-Programmen weiterverwenden.
weiterlesen
EasyGov.swiss macht die Behördengänge von Unternehmen und Arztpraxen einfach, schnell und effizient. Die sichere und zuverlässige Plattform ermöglicht Unternehmen das elektronische Abwickeln von Bewilligungs-, Antrags- und Meldeverfahren an einem einzigen Ort. Dies derzeit vor allem auf Bundesebene, doch in Zukunft auch bei vielen kantonalen Behördengängen und auf Ebene der Gemeinden. EasyGov entlastet und spart Kosten – bei den Unternehmen und bei den Behörden.
weiterlesen
Unternehmen, aber auch «digitalisierte» Privatpersonen, müssen oder wollen ihre in den verschiedensten Formaten erstellten Dokumente langfristig archivieren. Für viele digitale Formate ist die Gefahr gross, dass sie über kurz oder lang nicht mehr lesbar sind. Es gibt aber ein Format, das die langfristige Lesbarkeit und Reproduzierbarkeit sicherstellt: das PDF/A-Format.
weiterlesen
Der Bundesrat hat die Ergebnisse der Umfrage «Digitaler Test» des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) zur Kenntnis genommen. Ein Hauptergebnis der Umfrage: Gesetzliche Formvorschriften behindern die Digitalisierung. Und weil die elektronische Signatur ein Flop ist, sollen alle nicht mehr zeitgemässen Formvorschriften überprüft werden. Lesen Sie die Begründung dafür.
weiterlesen
META10 revolutioniert seit vielen Jahren die Art und Weise, wie Unternehmen die Informatik betreiben und bezahlen. Angesprochen sind namentlich Dienstleister wie Anwälte, Treuhänder, Unternehmensberater aller Art, Unternehmen aus Finanzen, Versicherungen, Immobilien und Personalvermittlung. An sie richten sich denn auch die Informationsanlässe 2018. Reservieren Sie schon jetzt das passende Datum.
weiterlesen
Die von Dolfi Müller (Bild) präsidierte Stadt Zug bietet allen Einwohnerinnen und Einwohnern die Möglichkeit, eine digitale Identität zu bekommen. Diese beruht auf einer App und ist mit der Ethereum-Blockchain verknüpft. Die Einwohnerinnen und Einwohner können sich in wenigen Schritten über die Website der Stadt Zug und eine App registrieren. Anschliessend geht man kurz bei der Einwohnerkontrolle der Stadt Zug persönlich vorbei, um sich seine Daten bestätigen zu lassen. Es sollen auch E-Voting-E...
weiterlesen
Michael Nonn, 51-jährig (Bild), ist Anwalt und Notar beim St.Galler Standort des Schweizer Anwaltszusammenschlusses SwissLegal-Gruppe. Der Präsident des St. Galler Anwaltsverbands und Spezialist für Erbrecht sowie weiteren Tätigkeitsschwerpunkten im Handels- und Vertragsrecht sowie Beurkundungs- und Wirtschaftsstrafrecht ist an seinem Standort verantwortlich für die Informationstechnologie. In dieser Eigenschaft hat er die Evaluation und die Implementation des Cloud Computing bei SwissLegal asg....
weiterlesen
Medienmitteilung vom 31. Oktober 2017: TWINT freut sich über seine Fünfhunderttausendste Kundin Nathalie T. aus Zürich (links im Bild). Diese Nutzerzahl zeigt das trotz aller Kritik erhebliche Interesse an TWINT. «Offenbar besteht ein Bedürfnis, mobiles Zahlen für einfache und rasche Peer-to-Peer-Überweisungen zu nutzen und im E-Commerce und an der Kasse sicher und direkt ab Bankkonto zahlen zu können», meint TWINT Marketingchef Michael Hügli (rechts im Bild). Fragt sich, was TWINT den Nutzerinn...
weiterlesen
Seite 1 von 3 Erstezurück [1]

 

 

Suchen Sie...

 

Kategorien

 

Tags